Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Teichfilter Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Teichfilter. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Teichfilter zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Teichfilter zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in aller Kürze

  • Ein Teichfilter befreit das Wasser von Schmutzpartikeln und Schadstoffen und sorgt sowohl für klares Wasser als auch für ein ausgeglichenes Ökosystem.
  • Vor dem Kauf eines Teichfilters ist zu entscheiden, ob neben dem Filter zusätzlich eine Pumpe eingesetzt werden soll.
  • Je nach Größe und Funktionsumfang des Teichfilters kann dieser zwischen 100 und 500 Euro kosten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Teichfilter

Platz 1: Oase Durchlauffilter BioSmart UVC, 16000

Angebot
Oase Durchlauffilter BioSmart UVC, 16000
118 Bewertungen

Der BioSmart UVC 16000 von OASE ist ein effektiver biologisch-mechanischer Durchlauffilter (56 cm lang, 38 cm breit, 41 cm hoch) für klares und gesundes Teichwasser. Er ist für Teiche bis zu 16 m³, bei Fischbesatz bis zu 8 m³ und bei Koi bis zu 4 m³ geeignet.

Einschätzung der Redaktion
Der Durchlauffilter kann bis zu einem Drittel seiner Höhe eingegraben werden. Die Reinigung des verschmutzten Teichwassers erfolgt über spezielle Aktivfilterschäume. Die UVC-Technologie bekämpft Grünalgen und Krankheitskeime. Der Durchlauffilter verfügt über eine Temperatur- und eine Verschmutzungsanzeige.

Zum Säubern werden die Filterschwämme einfach nur mit einem praktischen Reinigungsmechanismus ausgedrückt. Durch den integrierten Bodenablauf kann das Schmutzwasser entsorgt werden. Der Durchlauffilter besitzt einen Eingang mit Universal-Stufenschlauchtülle von ¾ Zoll bis 1½ Zoll und einen DN 75-Ausgang.

Nitrifikations- und Denitrifikationszone
In den verschiedenen Schwämmen werden giftige Abbauprodukte wie Ammonium, Ammoniak, Nitrit oder Nitrat wirksam abgebaut.

AquaActiv BioKick 200 ml
Zum Erreichen der optimalen Filterwirkung ist ein »Impfen« mit Oase BioKick CWS Filterstarter unerlässlich. Dieser sollte bei jeder Inbetriebnahme des Filters (z.B. Frühjahr) hinzugegeben werden.

So sind die Kundenbewertungen
Zurzeit ist dieser Teichfilter von rund 94% aller Rezensenten im Internet als positiv bewertet. Dies bedeutet, dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Dabei wurde besonders positiv hervorgehoben:

  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • Einfache Bedienung
  • Erfüllt Erwartungen
  • schnelle Lieferung

Knapp 4% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen. Negativ angemerkt werden dabei immer wieder der folgende Punkt:

  • kurze Lebensdauer
FAQ
Wie kann ich die Funktion der UV-Lampe bei diesen Filter überprüfen ?

Antwort: Vom Filter die Abdeckung abnehmen dann müsste man die Lampe in einem kleinen Fenster
blau Leuchten sehen.

Kann man die Pumpe auch für kleinen Badeteich ( 3500 l ) verwenden?

Antwort: Von der Pumpleistung her auf jeden Fall.

Sind Anschlussschäuche und Adapter dabei oder muss man die extra kaufen?

Antwort: Die Schläuche zur Filteranlage sind nicht dabei. Anschluss ist direkt an der Anlage sodass man keinen Adapter braucht.

Platz 2: T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000

Angebot
T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000 UV 11, UV-C 11 Watt, für Teiche bis zu 10.000 Liter
252 Bewertungen

Die neuartigen Filter der Serie WDF sind hochwirksame Komplettsysteme zur Reinigung des Teichwassers. Sie kombinieren bewährte Filtertechniken mit der innovativen Wet-and-Dry-Technologie. Der besondere Effekt: Das gefilterte Wasser wird zusätzlich mit Sauerstoff angereichert. Mit dieser Komponente wird dem Privatanwender hoch professionelle Technologie angeboten.

Einschätzung der Redaktion
Die Modelle der Serie WDF sind Komplettlösungen mit allem benötigten Zubehör. Ein Schmutzablasshahn und eine optische Funktionskontrolle der UV-C-Wirkstufe komplettieren einen Teichfiltertyp, der mit seiner hochwertigen Technik und Ausstattung hohen Anforderungen gerecht wird.

Filtertechnologie
Die Modelle der Serie WDF erzielen ihre sehr guten Filterergebnisse durch eine höchst wirkungsvolle Kombination von bewährter Technik mit neuartiger Filtertechnologie. So bewährt sich das einzigartig effektive Mehrkammersystem seit vielen Jahren mit großem Erfolg in der Praxis. Das Wasser durchfließt Kammern mit verschiedenen Filtermedien und wird zusätzlich durch einen leistungsstarken UV-C-Strahler gereinigt.

Wet-and-Dry Technologie
Ergänzt wird das Mehrkammersystem durch die speziell konzipierte Wet-and-Dry-Technologie. Das vorgefilterte Wasser wird dabei über eine Abrisskante geführt und stark mit Umgebungsluft angereichert. Dadurch erfolgt die zielgerichtete Zuführung von Sauerstoff, welcher zu den Grundvoraussetzungen für gesundes Teichwasser und ein intaktes biologisches Gleichgewicht zählt.

Gesundes Wasser im Teich
Dieses perfekte Zusammenspiel beider Techniken bewirkt eine Teichfilterung auf hohem Niveau und sorgt nachhaltig und sehr effizient für gesundes Wasser im Teich. Abgerundet werden die Modelle der Serie WDF durch ihre besonders wartungsfreundliche Konzeption. Durch Öffnen eines Schmutzablasshahns lassen sich die Partikel, die sich im Laufe der Zeit im Filter sammeln, beseitigen.

So sind die Kundenbewertungen

Ganze 71% aller Rezensenten haben den T.I.P. Teichaußenfilter WDF 10000 positiv bewertet. Die Bewertungen wurden dabei mit vier oder fünf Sternen abgegeben. Dabei wurde erkenntlich, dass folgende Punkte als sehr positiv empfunden werden:

  • funktioniert einwandfrei
  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • erledigt seinen Job

Das Produkt kann hat derzeit 71% positive Bewertungen und den Kunden gefällt bei diesem Produkt vor allem die Qualität.

Dieses Produkt weist 20% negative Bewertungen auf. Also Bewertungen mit einem oder zwei Sternen. Als negativ wurde folgender Punkt genannt:

  • Die Schläuche des Teichfilters sind sehr kurz
FAQ
Wie lang sind die mitgelieferten Zu- und Ablaufschläuche?

Antwort: 3 und 5 Meter.

Wie viel ppi hat denn der Filterschwamm?

Antwort: Der Filterschwamm hat 10 ppi.

Welches Abmaß hat der Außenfilter? (länge x breite x höhe)

Antwort: Die Länge ist oben 40 cm ( etwas schmaler nach unten ) Höhe 35 cm, Breite oben 28 cm.

Platz 3: T.I.P. Mehrkammer-Teichaußenfilter MTS 30000

Angebot
T.I.P. Mehrkammer-Teichaußenfilter MTS 30000, UV-C 25 Watt, für Teiche bis zu 30.000 Liter
16 Bewertungen

3-Kammer-Teichfilter mit professioneller UP AND DOWN Technologie, inkl. UV-C Strahler 25 Watt und Pumpe 3.300 l/h. Der UV-C STRAHLER bewirkt eine Verklumpung der ALGEN, welche dann durch das Filtersystem wirksam
herausgefiltert werden.

Einschätzung der Redaktion

Verschiedene Wirkungsstufen
Mehrkammerteichfilter mit verschiedenen Filter-Wirkungsstufen für klares und gesundes Wasser. Das Teichwasser wird auf mechanische, biologische und naturchemische Weise gereinigt.

Das System MTS
Das MTS System für professionelle Außenfiltertechnologie auf höchstem Niveau, inklusive dauerlauffester, leistungsstarker Pumpe

Leistungsdaten

Pumpe:

  • Motor: 65 Watt
  • Max. Förderhöhe: 3,0 m
  • Max. Fördermenge: 3.600 l/h
  • Max. Eintauchtiefe: 2 m
  • Anschlusskabel: 10 m H07RN-F

UV-C-Klärere:

  • UV-C-Röhre: 25 W
  • Artikelnr. UV-C-Röhre: 31047
  • Netzanschlusskabel: 5 m / H05RN-F

Filter:

  • Teichvolumen max: 30.000 l
  • Filtereingang: Ø 40 mm
  • Filterausgang: Ø 50 mm
  • Filterbehälter: 38 l

Lieferumfang

  • Filterpumpe
  • UV-C Strahler
  • Anschlüsse für Ein- und Auslass,
  • 3 x Schmutzablasshähne ,
  • Filtermaterialien: Bürsten, Schwämme, Filtergranulat
So sind die Kundenbewertungen
Ein herausragender Wert von rund 88% aller Rezensenten im Internet, haben den T.I.P. Mehrkammer-Teichaußenfilter MTS 30000 positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • guter Preis
  • hohe Reinigungsleistung

Dieses Produkt weist 6% negative Bewertungen auf. Dies bedeutet, dass 21% der Rezensenten eine Bewertung mit entweder einem oder zwei Sternen abgegeben haben. Negativ wurden folgende Punkte genannt:

  • Anleitung aus dem Lieferumfang lässt Fragen offen
FAQ
Wie wird die Anlage gereinigt? Komplett auseinander bauen, oder nur das Wasser ablassen?

Antwort: Beides, bei der normalen Reinigung reicht das Dreckwasser ab zu lassen, bei der Intensivreinigung (im Herbst und Frühling) sind die Kammern und die Filter separat zu reinigen. Manchmal muss die Intensivreinigung in der Zwischenzeit durchgeführt werden.

Welche Aussenabmessungen hat der Filter?

Antwort: 57,5 x 37,5 x 34,5 cm.

Ist der Ausgangschlauch und der Ablaufschlauch im Lieferumfang enthalten?

Antwort: Nein, der Ausgang- und Ablaufschlauch sind nicht im Lieferumfang enthalten. Sie benötigen einen Ansaugschlauch (Ø 40 mm) und einen Ablaufschlauch (Ø 50 mm), um Ihren Teichaußenfilter betreiben zu können.

Platz 4: SunSun Bio Teichfilter CBF-200T

Angebot
SunSun Bio Teichfilter CBF-200T Filteranlage komplett mit 9 W UVC und Teichpumpe 2300 L/h 35 W
40 Bewertungen

Der Bio-Teichfilter CBF 200T kombiniert mechanische und biologische Reinigung mit modernster UV-Technologie. Dabei sorgt das Filtersystem für ein stabiles, biologisches Gleichgewicht in großen Teichen und verbessert die Wasserqualität erheblich, ganz ohne Chemie. Der Filter schafft klares Wasser für Teichgrößen ohne Fische bis 8 000 l bzw. mit Fischen bis 4 000 l. Das Filtersystem sollte 24 h täglich laufen, um ein gesundes Klima, eine prächtige Vegetation und ein Wohlbefinden der Fische optimal zu unterstützen.

Einschätzung der Redaktion

Die effektive Filterung erfolgt durch Materialien wie einen gelben und blauen Schwamm mit unterschiedlich langen Durchlaufgeschwindigkeiten des Teichwassers, einer Japanmatte und einem UV-C-Klärer.

Bei diesem Teich-Biofilter-System wird das Teichwasser sehr langsam mithilfe der im Lieferumfang enthaltenen Pumpe und passendem Schlauch gedrückt. Die Filterschwämme reinigen das Wasser zunächst mechanisch von groben Schwebstoffen und Schmutzpartikeln an ihren Oberflächen. Beim Verbleib des Wassers in den Filtermedien siedeln sich dann nach und nach Mikroorganismen an, die anschließend Keime und Bakterien aus dem Wasser entfernen. Die Japanmatte besteht aus rauen Einzelfäden auf Polyester-Basis mit einer großen Oberfläche, die ebenfalls die Ansiedlung von Bakterien begünstigt.

Der in diesem Ein-Kammer-System integrierte UV-C-Teichklärer unterstützt die Wirkungsweise des Teichfilters erheblich. Teichklärer bestrahlen in einem Durchflussreaktor das Teichwasser mit UV-C- Strahlung, verändern durch ihre Strahlung die Tertiär- und Quartär-Strukturen der Algenproteine und töten so die Algen ab. Das Filtersystem ist zusätzlich mit einer Schmutz- und einer Temperaturanzeige ausgestattet.

Der maximale Wasserdurchfluss liegt bei 6000 l/ Std.

So sind die Kundenbewertungen
79% aller Rezensionen im Internet, haben den SunSun Bio Teichfilter CBF-200T positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • lange Lebensdauer
  • schnelle Lieferung

14% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.
Negativ angemerkt wurde unter anderem der folgende Punkt:

  • Das Kabel ist relativ kurz
FAQ
Kommt die Pumpe in den Tech oder ausserhalb mit Saugleitung?

Antwort: Die Pumpe kommt in den Teich.

Ist die Teichpumpe auch für kleinere Teiche mit 1000 L ohne Fische geeignet?

Antwort: Ja, funktioniert einwandfrei.

Ist der Filterkasten wasserdicht, sodass ich ihn neben den Teich stellen kann oder muss er im trockenen stehen?

Antwort: Man kann den Filterkasten ohne Probleme neben den Teich stellen.

Platz 5: SunSun CPF-10000 Druckteichfilter UVC 11

Die CPF-Druckteichfilterserie gehört zur neuesten Teichfiltergeneration und vereint in einem kompakten System einen leistungsstarken bio-mechanischen Filter und modernste UV-Technik. Der Filter kann unauffällig im Teichrand eingegraben werden. Die kompakte Bauform gibt die Möglichkeit die Teichtechnik fast vollständig verschwinden zu lassen. Alle Anschlüsse und die Technik befinden sich im Deckel, der Teichfilter kann problemlos eingegraben werden. Das Teichwasser kann zu höher liegenden Wasserfällen gepumpt und über diese wieder in den Gartenteich zurückgeführt werden.

Einschätzung der Redaktion

Der Druckteichfilter sorgt für ein stabiles, biologisches Gleichgewicht und verbessert die Wasserqualität. In Kombination mit der passenden Pumpe (nicht im Lieferumfang, beachten Sie die max. Volumenleistung der Teichpumpe) garantiert das klares Wasser und schafft ein gesundes Klima für die Teichbewohner.

Druckteichfilter mit integrierter UV-Einheit kombinieren biologische und die mechanische Filterung und ergänzen die Wirkung mit einem UVC-Teichklärer. Teichklärer bestrahlen in einem Durchflussreaktor das Teichwasser mit UV-C Strahlung. UVC Teichklärer verändern durch ihre UV-Strahlung die Tertiär- und Quartärstrukturen der Algenproteine (Algeneiweiße). Dies bedeutet die Abtötung der Algen. Die Algen verklumpen zu größeren Partikeln und lassen sich leicht über die mechanische Teichfilterung im Teichfilter aus dem Wasserkreislauf entfernen.

Bei der bio-mechanischen Reinigung siedeln sich in den Filtermaterialien Mikroorganismen an, die Keime und Bakterien aus dem Wasser entfernen.

So sind die Kundenbewertungen
96% aller Rezensionen im Internet, haben den SunSun CPF-10000 Druckteichfilter positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • Reinigungsleistung
  • Preis

Knapp 4% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt wurden dabei immer wieder folgende Punkte:

  • teilweise Qualitätsmängel
FAQ
Woran erkennt man, ob man den Filter Rückspülen muss?

Antwort: Wenn das Wasser unsauber wird.

Ist eine Pumpe dabei?

Antwort: Nein, eine Pumpe gehört nicht zum Angebot.

Kann man den Filter für ein 2000 Liter Aquarium nutzen?

Antwort: Das sollte gut funktionieren.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Teichfilters achten solltest

Bevor es an den Kauf eines Teichfilters geht, sollte man sich mit den grundlegenden Fragen auseinandersetzen. Wir haben in den folgenden Zeilen die wichtigsten Fragestellungen rund um den Teichfilter zusammengetragen.

Was sind die Vorteile eines Teichfilters?

Ein Teichfilter bietet Ihnen vielfache Vorteile, von denen Sie nur profitieren. In den folgenden Zeilen finden Sie die wichtigsten Argumente, die für den Kauf eines Teichfilters sprechen.

Integrierter Zu- und Ablauf:

Dank eines integrierten Zu- und Ablaufs zahlt sich ein Teichfilter nicht nur funktionell aus, sondern lässt Ihren Teich dank Fontänen und Bachläufen zu einem wahren Blickfang werden. Der stete Wasseraustausch sorgt zudem für einen optimalen Lebensraum für die in dem Teich lebenden Tiere und Pflanzen.

Sehr gute Wasserqualität:

Ein Teichfilter befreit das Wasser dank verschiedener Filtermedien von Grob- und Feinschmutz jeder Art. Das kommt nicht nur der Erscheinung Ihres Teiches zugute, sondern wirkt sich auch positiv auf sensible Fische aus.

Verhinderung von Algenwachstum:

Insbesondere flache Teiche in Sonnenlage erwärmen sich sehr schnell, sodass damit die ideale Basis für lästiges Algenwachstum geschaffen wird. Durch einen Teichfilter kann der dafür verantwortliche Nährboden garnicht erst entstehen und Algen wird nachhaltig vorgebeugt.

Kein Umkippen des Wassers:

Da ein Teichfilter das Wasser nachhaltig von Schadstoffen befreit und das Wasser stetig umwälzt, wird bereits im Vorfeld verhindert, dass das Gewässer umkippen kann.

Flexibler Einbau:

Teichfilter lassen sich in der Regel schnell und dezent montieren. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Teichneubau handelt oder ob dieser lediglich nachgerüstet werden soll.

Einfache Reinigung:

Da Teichfilter gut zugänglich sind, lassen sie sich schnell und einfach reinigen. Zudem verfügen viele Modelle über nützliche Reinigungsmechanismen, die Ihnen zusätzliche Arbeit abnehmen.

Kein Einsatz von Chemie:

Wenn auch Teichfilter effektiv in der Bekämpfung von Schadstoffen sind, kommen sie jedoch ganz ohne Chemie aus und schützen damit nachhaltig die Umwelt.

Zeitersparnis:

Da ein Teichfilter Ihnen ein Vielfaches an Arbeit abnimmt, sparen Sie bei der Reinigung nicht nur lästigen Aufwand, sondern auch viel Zeit. Diese Zeitersparnis kommt Ihnen wiederum bei anderen Gartenarbeiten zugute.

Was sind die Nachteile beim Teichfilter?

Wenn auch ein Teichfilter vielfache Stärken aufweist, kommt er nicht ganz ohne Nachteile aus. Wir erläutern Ihnen in den folgenden Zeilen, welche negativen Aspekte Sie bei einem Teichfilter berücksichtigen sollten.

Stromverbrauch:

Da ein Teichfilter über Strom betrieben wird, ist eine funktionierende Leitung eine wichtige Voraussetzung.

Lautstärke:

Einhergehend mit dem elektronischen Betrieb ist auch eine entsprechende Geräuschkulisse zu beachten, die schnell mal störend ausfallen kann.

Wartungsaufwand:

Die Wartung eines Filtermediums verursacht regelmäßig einen kleinen Zeitaufwand, da der Teichfilter hin und wieder ausgetauscht oder gewaschen werden muss. Auch neigt vor allem die Pumpe eines Teichfilters schnell mal zu Verstopfungen, was mit einem entsprechenden Reinigungsaufwand einhergeht.

Erweiterungsaufwand:

Wenn der Teich im Nachhinein erweitert wird, muss auch der Teichfilter entsprechend angepasst werden. Wenn auch es für dieses Vorgehen verschiedene Möglichkeiten gibt, ist vor allem entscheidend, ob der Teichfilter eine Erweiterung zulässt.

Was kostet ein Teichfilter?

Der Preis eines Teichfilters kann variieren und hängt in erster Linie von seiner Größe und seinem Funktionsumfang ab. Bedenken Sie in jedem Fall, dass ein Teichfilter regelmäßig Strom verbraucht und damit entsprechende Kosten einhergehen. Während sehr einfache und kompakte Modelle bereits ab 100 Euro erhältlich sind, schlagen absolute Qualitäts-Teichfilter schnell mal mit rund 300 bis 500 Euro zu Buche.

Wo kann ich einen Teichfilter kaufen?

Hinsichtlich des Kaufs eines Teichfilters stehen Ihnen vielfache Möglichkeiten zur Verfügung. Zu den bekanntesten Herstellern zählen hier mitunter T.I.P., Velda, Pontec oder Oase. Sofern Sie Ihren künftigen Teichfilter gerne live in Augenschein nehmen möchten, werden Sie vor allem in Bau- und Gartenmärkten, wie Toom, Obi, Bauhaus oder Hornbach fündig. Möchten Sie jedoch von einer breiten Auswahl an Produkten profitieren, dann sind Portale, wie Amazon oder eBay die richtige Adresse für Sie. Hier können Sie sich nicht nur eingehend über die verschiedenen Produktmerkmale informieren – auch können Sie detaillierte Kundenrezensionen einsehen, die Ihnen Auskunft zum alltäglichen Gebrauch geben. Weiterhin profitieren Sie von regelmäßigen Preisnachlässen und können die Preise einzelner Modelle eingehend miteinander vergleichen. Die Lieferung erfolgt in der Regel gänzlich problemlos, sodass Sie an dieser Stelle keinen logistischen Aufwand haben. Dank gängiger Zahlungsmethoden, wie Vorauskasse, Paypal, Giropay, Lastschrift oder Kreditkarte ist zudem eine sichere Kaufabwicklung gewährleistet.

Wie kann ich einen Teichfilter reinigen?

Wenn auch ein Teichfilter in der Regel sehr wartungsarm ist, sammelt sich insbesondere bei einem intensiven Einsatz schnell starker Schmutz an. Daher sollten Sie einen Teichfilter nach Möglichkeit im Herbst sorgfältig reinigen, sodass dieser nach der Winterzeit wieder verwendet werden kann. Vorteilhaft sind an dieser Stelle praktische Mechanismen, mit denen man Schmutzwasser und andere Rückstände beseitigen kann. So verfügen viele Modelle über eine sogenannte Rückspulfunktion sowie die Möglichkeit, die Filtermedien mittels eines Hebelsystems auszudrücken. Bei der Reinigung des Teichfilters sollten nach Möglichkeit weder chemische Mittel noch heißes Wasser genutzt werden, da andernfalls die Bakterienkultur auf dem Filtermaterial deutliche Schäden davontragen kann. Auch sollte das Filtermaterial nur dann gesäubert werden, wenn der Durchfluss sich merklich verschlechtert. Spülen Sie daher den Teichfilter mit kaltem Wasser aus, um ihn von Schmutzresten zu befreien. Je größer der Teichfilter dimensioniert ist, desto seltener ist eine Reinigung notwendig. Ein idealer Zeitpunkt für eine Reinigung ist unmittelbar nach der Algenblüte, da hier der Verschmutzungsgrad am höchsten ist.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Teichfilter passt am besten zu Dir?

Je nach Größe und Beschaffenheit des Teiches, bietet der Markt gänzlich unterschiedliche Arten von Teichfiltern. Wir haben die verschiedenen Teichfilter-Typen in den folgenden Zeilen anschaulich gegenübergestellt.

Der Unterwasserfilter

Bei Unterwasserfiltern spricht man von vergleichsweise kompakten Teichpumpen, die auf dem Boden des Teiches platziert werden und dort das Wasser ansaugen. Über schwenkbare Teleskoprohre können ansehnliche Wasserspiele umgesetzt werden, wobei die sonstigen technischen Komponenten in einem Gerät vereint werden. Da der Unterwasserfilter quasi dezent im Teich platziert werden kann, eignet er sich auch bei Vorhandensein von sehr wenig Platz. Wenn auch Unterwasserfilter in verschiedenen Größen verfügbar sind, sollte bei einem Volumen von mehr als 5.000 Litern sowie bei Teichen mit Fischbesatz zu einer anderen Variante gegriffen werden. Daher sind Unterwasserfilter in erster Linie für überschaubare Deko-Becken und Fertigteiche geeignet.

Vorteile

  • kompakte und dezente Fertigung
  • insbesondere für kleine Teiche sowie Deko-Teiche geeignet
  • kann durch Wasserspiele erweitert werden

Nachteile

  • nicht für mittelgroße und große Teiche geeignet
  • nicht für Teiche mit Fischbesatz gemacht

Der Druckfilter

Bei einem Druckfiltersystem arbeitet eine Druckpumpe am Boden des Teiches und befördert verschmutztes Wasser durch verschiedene Filterkammern. Ein großer Vorteil ist der, dass der Teichfilter selber sowohl unterhalb des Wasserspiegels als auch am Rande des Teichs platziert und dort eingegraben werden kann. Druckfilter sind vor allem auf mittelgroße Teiche mit einem Volumen von 3000 bis 25000 Litern zugeschnitten. Da die Filterleistung eines Druckfilters begrenzt ist, kann dieser nur bei Pflanzenteichen oder Teichen mit einer geringen Anzahl an Fischen eingesetzt werden. Auch ist zu bedenken, dass sich besonders kleine Fische durch den Ansaugdruck verletzen können.

Vorteile

  • lässt sich sowohl neben als auch im Teich platzieren
  • geeignet für mittelgroße Teiche

Nachteile

  • durch begrenzte Filterleistung nur für Teiche mit geringem Fischbesatz gemacht
  • sollte nicht bei Teichen mit sehr kleinen Fischen verwendet werden

Der Durchlauffilter

Bei einem Durchlauffilter kommt ebenfalls eine Pumpe zum Einsatz, die das Wasser in den Filter saugt und anschließend wieder gereinigt in den Teich zurückfließen lässt. Ein Durchlauffilter wird in der Regel am Teichrand installiert und kann dort eingegraben werden. Ein besonderer Vorteil ist bei diesem System, dass dem Wasser während des Durchlaufs Sauerstoff hinzugefügt wird. Durchlauffilter eignen sich insbesondere für mittelgroße bis große Teiche mit einem Volumen von bis zu 30.000 Litern sowie auch bei Koiteichen. Ein besonderer Vorteil dieser Filterart besteht in der sehr einfachen Reinigung, welche durch den Aufbau des Systems bedingt ist.

Vorteile

  • während des Durchlaufs wird dem Wasser Sauerstoff zugeführt
  • geeignet für mittelgroße bis große Teiche
  • gewappnet für Koiteiche
  • einfache Reinigung

Nachteile

  • erfordert zusätzlichen Platz im Außenbereich

Der Modulfilter

Ein Modulfilter ist für sehr große Teiche konzipiert und sind daher in der Lage, Fisch- und Schwimmteiche mit einem Volumen von bis zu 90000 Litern zu reinigen. Hinsichtlich des Aufbaus ähneln Modulfilter sehr stark den Durchlauffiltern, da sie sich durch den modularen Aufbau aus grob- und kleinkörniger Schwämmen ganz nach Wunsch erweitern lassen. Zudem lassen sich die einzelnen Module mit ganz unterschiedlichen Filtermaterialien bestücken, sodass eine optimale Reinigung gewährleistet wird. Allerdings ist zu bedenken, dass dieser Filter nicht ganz dezent ausfällt und dies bei der Unterbringung berücksichtigt werden sollte. Auch ist es wichtig, den Modulfilter nach Möglichkeit alle 2 Monate zu säubern.

Vorteile

  • für sehr große Teiche sowie Schwimmteiche geeignet
  • flexible Erweiterbarkeit durch modularen Aufbau
  • individuelle Bestückung der Module mit Filtermedien

Nachteile

  • erfordert Platz und lässt sich nicht dezent unterbringen
  • setzt regelmäßige Reinigung voraus

Der Beadfilter 

Bei einem Beadfilter kommen kleine Kunststoffkugeln, sogenannte Beads, zum Einsatz, welche in einem Wassertank stetig zirkulieren. Da diese Kugeln nicht getauscht werden müssen, sondern durch die Rückspulfunktion des Filters gereinigt werden, erfordert der Beadfilter wenig Aufwand bei der Wartung und ist zudem sehr umweltfreundlich. Ein Beadfilter wird in der Regel neben dem Teich angebracht. Beadfilter zählen zu den leistungsstärksten und langlebigsten Teichfiltern, sodass Sie sich lange an dem jeweiligen Modell erfreuen können. Demgegenüber steht jedoch auch entsprechend hoher Preis, sodass dieser Filter auch nur dann gekauft werden sollte, wenn er wirklich notwendig ist.

Vorteile

  • sehr geringer Wartungsaufwand durch Rückspulfunktion
  • besonders leistungsstark und langlebig
  • arbeitet sehr umweltfreundlich

Nachteile

  • erfordert Platz neben dem Teich
  • hohe Anschaffungskosten

Der Vliesfilter

Auch Vliesfilter eignen sich in erster Linie für sehr große Gewässer, wie Koi- oder Schwimmteiche. Hinsichtlich ihrer Funktionsweise arbeiten sie ähnlich wie ein Kaffeefilter und fangen Schmutzpartikel gezielt ab. Die vorwiegenden natürlicher Bestandteile können zumeist ohne Probleme in den Biomüll befördert werden. Durch den automatischen Ablauf erfordern auch Vliesfilter keinen großen Aufwand bei der Wartung. Je nach Verschmutzungsgrad des Wassers sollte die Vliesrolle alle paar Wochen oder Monate ausgetauscht werden. Je nach Anspruch lassen sich hier Vliesrollen von 100 oder 1000 Metern verwenden. Wenn auch Vliesfilter sehr leistungsstark sind, fallen diese doch sehr kostenintensiv aus und sollten daher auch genau zu dem jeweiligen Teich passen.

Vorteile

  • geeignet für sehr große Teiche
  • durch den Einsatz natürlicher Komponenten sehr umweltfreundlich
  • sehr wartungsarm dank eines automatischen Ablaufs

Nachteile

  • regelmäßiger Wechsel der Vliesrollen notwendig
  • hohe Anschaffungs- sowie Folgekosten

 

 

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Teichfilter miteinander vergleichen?

Bei dem Kauf eines Teichfilters gibt es einige Aspekte zu beachten. Wir führen in den folgenden Zeilen die wichtigsten Kaufkriterien für einen Teichfilter auf.

Größe des Teichs:

Damit der Teichfilter zu Ihrem Teich passt, sollte sowohl der Fischbesatz als auch das Teichvolumen berücksichtigt werden. Während ein Goldfischteich lediglich einen soliden Druckfilter voraussetzt, sollte bei einem sehr großen Teich mit Kois ein sehr leistungsstarkes und großes Modell eingesetzt werden. Große Teichfilter haben den entscheidenden Vorteil, dass sie deutlich wartungsärmer als kleine Modelle sind und eine optimale Filterung gewährleisten. Insbesondere bei Schwimmteichen sollte in Sachen Leistung und Größe des Filters keine Abstriche gemacht werden. Sogenannte Mini-, Terrassen- oder Balkonteiche setzen hingegen lediglich kompakte Sets voraus, da diese sich dezent anordnen lassen.

UVC-Klärer:

Ein UVC-Klärer stellt eine optimale Wasserqualität sicher und beugt einer unschönen Grünfärbung des Teiches vor. Durch das hochdosierte UV-Licht werden Bakterien und Keime abgetötet sowie Schwebeteilchen neutralisiert. Dies wertet nicht nur die optische Erscheinung Ihres Teiches auf, sondern sorgt auch für einen gesunden Lebensraum Ihrer Fische. Dennoch sollte darauf geachtet werden, dass frisch angelegte Teich zunächst ihr eigenes Gleichgewicht schaffen und der UVC-Klärer nur maximal 8 Stunden täglich arbeitet.

Laubschutznetz:

Da selbst kleinste Blätter sich nach dem Herabfallen in den Teich in Biomasse wandeln können, kann ein Laubschutznetz an dieser Stelle eine sehr gute Abhilfe leisten. Dieses wird einfach über dem Teich aufgespannt und fängt einzelne Blätter gekonnt ab.

Leistung:

Die Leistung eines Teichfilters spielt in erster Linie dann eine Rolle, wenn das jeweilige Modell über einen UVC-Klärer oder eine Teichpumpe verfügt. Während umfangreichere Sets zumeist mit 50 bis 70 Watt ausgestattet sind, arbeiten schwächere Pumpen zumeist mit rund 20 Watt.

Schere für den Garten

Gartenschere Test 2019: Vergleich der besten Gartenscheren

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gartenscheren Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gartenscheren. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Maximale Förderhöhe:

Auch die maximale Förderhöhe ist nur dann ein entscheidendes Kriterium, wenn der Teichfilter über eine Pumpe verfügt. Da die Leistung der Teichpumpen jedoch zumeist begrenzt ist, belaufen sich die Förderhöhen zumeist auf maximal drei Meter.

Fördermenge:

Die Fördermenge bezeichnet die Menge an Flüssigkeit, die binnen einer Stunde durch den Filter laufen kann und sollte auf die Teichgröße zugeschnitten sein. Während bei sehr kleinen Teichen eine Fördermenge von rund 500 Liter pro Stunde ausreicht, sollte sich diese bei sehr großen Teichen auf rund 10.000 bis 15.000 Litern pro Stunde belaufen.

Anschluss:

Auch die jeweiligen Anschlüsse eines Teichfilters sind entscheidend, da dieser zumeist an eine Pumpe gekoppelt werden muss. Die gängigen Zoll-Größen von Pumpen-Anschlüssen belaufen sich auf 1 Zoll, 3/4 Zoll oder 1 1/2 Zoll.

Nachgeschaltete Pumpe:

Eine Pumpe saugt das Wasser an und fördert damit den Erhalt eines klaren Teiches. Hier sollte jedoch darauf geachtet werden, dass der Wasserspiegel nicht zu stark absinkt, da andernfalls die Pumpe schnell austrocknen kann.

Teichfilter für den Garten

Wissenswertes über Teichfilter – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie funktioniert ein Teichfilter?

Da die Selbstreinigungskraft eines Teiches sich in Grenzen hält, befreit ein Teichfilter das Wasser nachhaltig von Schmutzpartikeln und Schadstoffen. Zu den signifikantesten Verunreinigern von Teichen zählen mitunter Laub, Futterreste, absterbende Pflanzen, Pollen sowie Kot von Fischen. Durch diese Verunreinigungen können schädliche Giftstoffe, wie Nitrit oder Ammoniak. eine gefährliche Konzentration im Teich annehmen und müssen daher bestmöglich eingedämmt werden. Zudem erhöht sich die Nährstoffkonzentration im Wasser und bietet damit die ideale Basis für lästige Blaualgen. Zumeist werden Teichfilter unmittelbar unter dem Wasserspiegel eines Teichs angebracht und integrierte Skimmersysteme sowie verbaute Bodenabläufe stellen die Verbindung zwischen Filter und dem Teich her. Dank der vorhandenen Rohrleitungen gelangt das Wasser in den Teichfilter, durchläuft dort verschiedene Kammern und wird mittels einer Pumpe wieder in den Teich geleitet. So sorgt ein Teichfilter nicht nur für ansehnlich klares Wasser, sondern gewährleistet auch ein lebensfreundliches Milieu für Tiere und Pflanzen. Da das Wasser durch die Pumpe zudem stetig umgewälzt und mit Sauerstoff angereichert wird, wird das Wachstum von Pflanzen nachhaltig unterstützt. Die erforderte Filterleistung eines Teichfilters sollte in erster Linie auf die jeweilige Wassermenge sowie auch auf das Vorhandensein von Fischen zugeschnitten sein. Da beispielsweise Kois mit einer besonders hohen Menge an Futter versorgt werden müssen, geht dies mit einer entsprechenden Belastung des Wassers einher.

Wie ist ein Teichfilter aufgebaut?

Jeder Teichfilter folgt in der Regel dem gleichen Funktionsprinzip. Das Wasser wird zunächst aus dem Teich mittels einer Pumpe eingesaugt, in die Filterkammern zur eingehenden Reinigung und von dort aus wieder dem Teich zugeführt. Damit dieser Prozess störungsfrei gewährleistet werden kann, sind folgende Komponenten bei einem Teichfilter unerlässlich:

  • Eine elektrische Pumpe, die eine festgelegte Liter-Anzahl pro Stunde umwälzt.
  • Ein Einlaufschlauch, welcher in Bodennähe montiert wird und das zu reinigende Wasser weiterleitet.
  • Der Körper des Teichfilters, der zumeist aus zwei bis drei Filterkammern besteht, die das Wasser Stück für Stück reinigen.

Für die eigentliche Filterung kommen verschiedene Filtermedien, wie beispielsweise Filtermatten, Filterbürsten, Schwämme, Biokugeln oder Aktivkohlefilter zum Einsatz. Die Filtermedien sind hierbei ausschlaggebend für das letztliche Reinigungsergebnis. Grobporige Schwämme sowie auch Bürsten sind für eine mechanische Säuberung des Wassers ideal sind und fangen grobe Schmutzpartikel auf. Auf der Oberfläche der Schwämme siedeln sich zudem nützliche Bakterien, wie Nitrobacter und Nitrosomonas an, welche eine biologische Reinigung begünstigen. Ein UVC-Klärer ist dem Filter entweder vor- oder nachgelagert, unterstützt den Reinigungseffekt und bekämpft mittels UV-Licht Bakterien, Krankheitserreger und Algen. Der Bodenablauf oder ein Schmutzablasshahn. Um die Reinigung der Filteranlagen zu erleichtern, sind einige Modelle mit einem Bodenablauf für Restwasser ausgestattet. Zuletzt kommt ein sogenannter Bodenablauf zum Tragen, welcher das Restwasser ableitet und den Teichfilter somit sauber hält.

Wann ist ein Teichfilter notwendig?

Bevor Sie sich für den Kauf eines Teichfilters entscheiden, sollten Sie abwägen, ob die Größe des Teichs sowie der Fischbesatz diesen auch notwendig macht. Ein reiner Pflanzenteich ohne Fische ist erfahrungsgemäß in der Lage, das eigene Gelichgewicht auf völlig natürliche Weise selbst zu erhalten. Erst wenn das Wasser trüb wird und sich dieser Zustand auch nach mehreren Monaten nicht ändert, sollte ein Teichfilter zum Einsatz kommen. Wird dies nicht beachtet, kann sich ein Teichfilter an dieser Stelle sogar schädlich auswirken und das biologische Gleichgewicht des Teichs durcheinanderbringen. Allerdings sollte an dieser Stelle bedacht werden, dass im Herbst größere Mengen an Laub herabfallen, die das Ökosystem das Wassers schnell beeinträchtigen können. Ein Laubnetz leistet hier eine sehr gute Abhilfe und verhindert, dass giftige Substanzen in das Gewässer gelangen. Auch bei einem Teich, der reich an Pflanzen ist, aber wenig Fischbesatz aufweist, sollte der Einsatz eines Teichfilters überdacht werden. Erst wenn sich sowohl die Menge an Futter als auch die Ausscheidungen der Fische sich in einem hohen Maß bewegen, macht der Einsatz eines Teichfilters Sinn. In einem Gartenteich mit vielen Fischen ist eine Teichfilteranlage zwingend notwendig. Die natürlichen Nährstoffe in einem Gartenteich reichen oftmals nicht aus, um alle Fische zu versorge. In einem Fischteich mit sehr vielen Tieren sollte ein Teichfilter in jedem Fall zum Einsatz kommen.

Wo ist der richtige Standort für einen Teich?

Möchten Sie Ihren Garten mit einem Teich verschönern, geht es zunächst um den richtigen Standort. Hierbei sollte bedacht werden, dass sich das Wasser vor allem in Sonnenlage schneller erwärmt und somit die Algenbildung gefördert wird. Teiche, die daher täglich viele Stunden der Sonne ausgesetzt sind, sollten daher in jedem Fall um einen Teichfilter ergänzt werden.

Welches Zubehör gibt es für einen Teichfilter?

Wenn Sie mit Ihrem Teichfilter bestens ausgestattet sein möchten, dann machte das passende Zubehör Sinn. Der Schlauch des Teichfilters sollte hierbei eine fehlerfreie Verarbeitung aufweisen und bei Bedarf ausgewechselt werden. Sofern Ihr Teich zu einem Hingucker werden soll, lässt er sich um ansehnliche Wasserspiele und Fontänen erweitern. Auch die Schwämme des Teichfilters sollten regelmäßig kontrolliert werden, um ein optimales Reinigungsergebnis zu garantieren. An dieser Stelle lassen sich verschiedenste Filtermedien, wie beispielsweise Filtermatten, Filterwürfel, Filterbürsten oder Aktivkohle in den Teichfilter einbauen.

 

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Teich
  • [2] https://www.stern.de/noch-fragen/ich-suche-einen-teichfilter-fuer-klares-wasser-welcher-ist-das-beste-gib-t-es-da-vergleiche-fuer-teichfilter-1000132341.html

Bildquellen:

  • https://pixabay.com/de/photos/wasser-steine-boden-kiesel-teich-984058/
Teichfilter Test 2019: Vergleich der besten Teichfilter
5 (100%) 2 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 18.07.2019 um 16:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Posted by Redaktion Gartenmenschen

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.