Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Häcksler Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Häcksler. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Häcksler zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Häcksler zu kaufen.

Das Wichtigste in aller Kürze

  • Gartenhäcksler ermöglichen ein schnelles und einfaches Zerkleinern von Gartenabfällen verschiedenster Art. Hierbei unterscheidet man zwischen Walzen-, Messer- oder Turbinenhäckslern.
  • Das entstandene Schnittgut kann je nach Beschaffenheit auch zum Mulchen des eigenen Gartens verwendet werden. Dieser Mulch bietet den Pflanzen nicht nur einen besonderen Schutz, sondern verdrängt zudem unerwünschtes Unkraut.
  • Einfache Häcksler sind bereits ab 200 bis 300 Euro verfügbar. Wer regelmässig sehr große Mengen an Häckselgut verarbeiten möchte, der sollte zu sehr leistungsstarken Modellen greifen, welches ab rund 800 Euro erhältlich sind.

Häcksler Test: Das Ranking der Geräte

Platz 1: Einhell Häcksler GH-KS 2440

Angebot
Einhell Elektro-Messerhäcksler GH-KS 2440 (2400 Watt, 40 mm Aststärke, inkl. Stopfer und Fangsack)
174 Bewertungen

Der Elektro Messerhäcksler GH-KS 2440 ist der robuste und zuverlässige Helfer bei der Gartenarbeit, wenn es um das Zerkleinern von Baum- und Heckenschnitt und weiteren Gartenabfällen geht. Dank des kräftigen 2.000 Watt Elektromotors und den scharfen Häckselmessern aus Spezialstahl, wird das Häckselgut von bis zu 40 mm Durchmesser mühelos zerkleinert.

Einschätzung der Redaktion
Die Trichteröffnung ist groß dimensioniert, um den schnellen und einfachen Einzug des Häckselguts zu ermöglichen. Ein zusätzlicher Motorschutzschalter im Häcksler schützt den Motor dabei jederzeit vor Überlastung.

Hohe und langlebige Schneidleistung: Die hohe Schneidleistung des Gartenhäckslers wird durch die beiden langlebigen Wendemessern aus Spezialstahl ermöglicht. Für die komfortable Wartung und Reinigung kann der robuste Kunststofftrichter praktisch abgeklappt werden, wobei die Sicherheitsverriegelung für die optimale Bediensicherheit sorgt, da sie die Stromzufuhr zuverlässig unterbricht. Der Wiederanlaufschutz garantiert zusätzlich den sicheren Start des Messerhäckslers nach der Wartung.

Bequemer Transport dank robustem Fahrgestell und stabilem Tragegriff: Den bequemen Transport an den gewünschten Arbeitsort ermöglicht das robuste Fahrgestell mit 2 stabilen Kunststoffrädern und der stabile Tragegriff.

Einfaches Fixieren des robusten Häckselfangsacks: Für das einfache Befüllen des robusten Häckselfangsacks lässt sich dieser an 2 Haken am Holzhäcksler fixieren.

Inklusive Stopfer für das sichere Nachführen der im Trichter verbliebenen Reste: Mit dem mitgelieferten Stopfer können die im Trichter verbliebenen Reste sicher nachgeführt werden, um ein Hineingreifen in die Messer zu vermeiden. Um ihn jederzeit griffbereit zu haben, kann er einfach am Gestell angebracht werden.

So sind die Kundenbewertungen
Zurzeit ist der Einhell Häcksler GH-KS 2440 von rund 64% aller Rezensenten im Internet als positiv bewertet. Dies bedeutet, dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Dabei wurde besonders positiv hervorgehoben:

  • Preis-/Leistungsverhältnis
  • funktioniert einwandfrei
  • erfüllt Erwartungen

Das Produkt von Einhell hat eine solide Bewertung und kann vor allem mit einem fairen Preis glänzen. Ebenso erfüllt das Gerät die Erwartungen der Kunden und funktioniert einwandfrei. Eben alles, was man braucht.

Knapp 29% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen. Negativ angemerkt werden dabei immer wieder der folgende Punkt:

  • kurze Lebensdauer

Wie lange die Lebensdauer letztendlich ist, kommt immer darauf an, wie man mit dem Gerät umgeht.

FAQ
Benötigt man einen Starkstromanschluss?

Antwort: Nein, ein normeler 230 V Anschluß ist ausreichen.

Kann man mit dem Gerät auch Laub schreddern?

Antwort: Ja, mit dem Gerät kann man auch Laub schreddern.

Wo gibt es Ersatzteile für das Gerät?

Antwort: Gibt es beim Einhell-Service (iSC Gmbh, 94405 Landau/Isar).

Platz 2: IKRA Elektro Gartenhäcksler Walzenhäcksler ILH 3000

Angebot
IKRA Elektro Gartenhäcksler Walzenhäcksler ILH 3000 A leise robust wartungsarm starke 3.000W Aststärke bis 44mm
37 Bewertungen

Der IKRA Gartenhäcksler ILH 3000 A (elektrisch betriebener Walzenhäcksler) sorgt dank seines kraftvollen Hochleistungsmotors (starke 3.000 Watt Leistung) für kraftvolles und effizientes Häckseln von Zweigen und Ästen. Durch das patentierte 3-stufige Planetenrädergetriebe (das sogenannte Umlaufrädergetriebe) steht das Gerät für eine besonders zuverlässige Häckselleistung und auch für eine außergewöhnlich lange Lebensdauer. Der Walzenhäcksler Marke IKRA ist besonders leise, robust und wartungsarm. Äste und Zweige werden geräuscharm und rückschlagfrei durch das zuverlässige und hochwertige Walzsystem gequetscht und klein geschreddert.

Einschätzung der Redaktion
Geben Sie die zu zerkleinernden Zweige und Äste in den dafür vorgesehen Asteinzug des Gartenhäckslers mit Walzsystem. Das Häckselgut wird von der kräftigen Walze automatisch eingezogen. Das Häckselgut das Sie mit der Hand nicht mehr richtig greifen können, weil es schon fast komplett im Ast-Einzug verschwunden ist, lässt sich dank des mitgelieferten Stößels (Stopfer) einfach und praktisch weiter in die laufende Maschine pressen und drücken. Beachten Sie bitte, dass der Gartenhäcksler (Asthäcksler) nur Äste mit einem maximalen Astdurchmesser bis ca. 4,4 Zentimetern (44 mm) zerkleinern kann. Sollten sich Äste oder Zweige einmal in der Walze des Gartenhäckslers verfangen löst sich die Blockade dank automatischem Rückwärtslauf automatisch wieder auf. Die Blockade wird aufgelöst und der blockierende Ast wieder heraus befördert.

Der stabile Standfuß sorgt für einen sicheren Halt auf dem Boden, so lässt sich komfortabel und sicher häckseln. Seitlich befindet sich ein nützliches Ablagefach für Werkzeug und Kleinteile, z.B. für Handschuhe oder ähnliches.

Dank des praktischen Transport-Handgriffs und des robusten Fahrgestells mit Rädern lässt sich der Gartenschredder (Astschredder)einfach und ohne viel Kraftaufwand auf dem Grundstück bzw. im Garten transportieren. Sie können den Häcksler bequem im Garten von Einsatzort zu Einsatzort rollen – oder verstauen Sie den Häcksler nach der Häckselarbeit in der Garage oder der Gartenhütte. Durch die Klappfunktion ist eine besonders kompakte und platzsparende Lagerung des Geräts möglich.

Als nützliches Zubehör hat der Gartenhäcksler eine stabile und extra große Fangbox mit 60l Volumen (Fassungsvolumen 60 Liter) für das entstehende Häckselgut während des Häckselvorgangs. Der Behälter lässt sich einfach am Gerät fixieren. Durch die angebrachten seitlichen Tragegriffe kann man das gehäckselte Gut einfach zum Komposthaufen oder zur Biotonne (braune Tonne bzw. grüne Tonne) transportieren. Die Fangbox ist mit einem integrierten Sicherheitsschalter am Gerät versehen. Wenn Sie die Box also heraus schieben stellt sich das Gerät, und damit der Häckselvorgang, automatisch und sofort ab. So kann kein Häckselgut danebengehen.

Das Gerät verfügt über einen integrierten Netzstecker mit Kupplungssicherung für das Anschlusskabel. Das Verlängerungskabel lässt sich so sicher fixieren. Achten Sie stets darauf, dass der Austrittschacht des Gartenhäckslers unbedingt frei ist. Ein angestauter Haufen von zerkleinerten Ästen und Zweigen kann sonst zu einem Stau (Rückstau) im Gartenschredder und zur Überhitzung des Geräts führen. Sollte es dazu kommen sorgt der eingebaute Überlastschutz dafür, dass der Ast-Zerkleinerer zur Sicherheit und zum Schutz des Motors sofort stoppt. Sollte es zur Unterbrechung der Stromzufuhr kommen verhindert der Wiederanlaufschutz, dass der Häcksler (Laubhäcksler) sofort nach einer Stromunterbrechung wieder anläuft. Erst wenn Sie als Anwender den Power Knopf betätigen wird der Schredder wieder in Betrieb genommen.

So sind die Kundenbewertungen

Ganze 85% aller Rezensenten haben den IKRA Elektro Gartenhäcksler positiv bewertet. Die Bewertungen wurden dabei mit vier oder fünf Sternen abgegeben. Dabei wurde erkenntlich, dass folgende Punkte als sehr positiv empfunden werden:

  • starker Motor
  • gute Qualität

Der Gartenhäcksler von IKRA kann den Großteil der bisherigen Kunden voll und ganz überzeugen. Er ist nicht nur robust, sondern glänzt auch mit enorm viel Kraft und einer guten Qualität.

Dieses Produkt weist 15% negative Bewertungen auf. Also Bewertungen mit einem oder zwei Sternen. Als negativ wurde folgender Punkt genannt:

  • relativ laut

Es liegen derzeit keine Bewertungen mit nur einem Stern vor. Ebenso muss man sagen, dass jeder die Lautstärke anders wahrnimmt und viele Kunden das Produkt als leise beschreiben. Hier sollte sich jeder ein eigenes Bild machen.

FAQ

Wie sind die Abmessungen des Häckslers?

Antwort: Höhe: ca. 93 cm / Breite: ca. 36 cm / Tiefe: ca. 53 cm.

Kann das Gerät auch Nadelhölzer bzw Fichten–, Kieferäste häckseln?

Antwort: Solange jene nicht zu dick sind, ja.

Kann man des Häcksleroberteil vom Untergestell getrennt im Winter trocken lagern?

Antwort: Man muss das gar nicht trennen. Wenn man die Achse unten herausnimmt kann man die Beine einfach hochdrehen. So wird das Gerät auch angeliefert.

Platz 3: Bosch Leisehäcksler AXT 25 TC

Angebot
Bosch Leisehäcksler AXT 25 TC (2500 Watt, Materialdurchsatz 230 kg/h, max. Schneidekapazität-Ø 45 mm, im Karton)
345 Bewertungen

Der vielseitige Mehrzweckhäcksler ermöglicht Ihnen einen extrem schnellen und dabei blockierfreien Materialdurchsatz. Häckseln Sie Grünes und Holziges, ohne zu trennen, in Ihrem AXT 25 TC. Problemlos werden Äste und Sträucher mit bis zu 45 mm Durchmesser gehäckselt. Dabei ist der Häcksler auch extrem leise, sodass Sie die Nerven der Nachbarn schonen.

Einschätzung der Redaktion

Bestleistung bei jedem Gartenmaterial: Für die Bestleistung des AXT 25 TC sorgt der Einfülltrichter in Kombination mit dem Fräswalzen-Schneidwerk. Häckseln Sie grünes und holziges Gartenmaterial, ohne es vorher trennen zu müssen.

Hoher Materialdurchsatz: Der 2500 W starke Häcksler ermöglicht einen Materialdurchsatz von bis zu 230 kg/h. Zweige und Äste aus hartem und weichem Holz mit Durchmessern bis 45 Millimeter werden schnell und zuverlässig gehäckselt.

Praktische Fangbox: Die entnehmbare 53-Liter-Auffangbox sammelt nicht nur das Häckselgut, sondern ist durch ihre Haltegriffe leicht zu transportieren und zu entleeren.

Platzsparend: Der abnehmbare Trichter passt in die große Fangbox. So können Sie Ihren Häcksler ganz einfach und praktisch platzsparend verstauen. Im Aufbewahrungszustand hat der AXT 25 TC nur eine Höhe von 67 cm.

Sicherheitsfunktion: Der Häcksler AXT 25 TC arbeitet zur Erhöhung der Sicherheit nur bei eingeschobener Fangbox. So wird verhindert, dass die Hände in die Häckslermesser greifen können.

Schnell und leise häckseln: Durch unser geräuscharmes Gerät können Sie schnell und vor allem leise häckseln. So schonen Sie die Nerven Ihrer Nachbarn.

So sind die Kundenbewertungen
Ein herausragender Wert von rund 79% aller Rezensenten im Internet, haben den Häcksler von Bosch positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • guter Preis
  • Erfüllt seinen Job
  • angenehm leise

Aus den vorliegenden Kundenbewertungen wird direkt deutlich, dass viele Kunden mit diesem Produkt sehr zufrieden sind. Nicht nur der Preis stimmt bei diesem Häcksler von Bosch, sondern auch die Qualität. Zudem ist das Gerät sehr leise und erfüllt seinen Job solide.

Dieses Produkt weist 15% negative Bewertungen auf. Dies bedeutet, dass 15% der Rezensenten eine Bewertung mit entweder einem oder zwei Sternen abgegeben haben. Negativ wurden folgende Punkte genannt:

  • Qualitätsmängel

Einige Kunden beschweren sich über die Qualität einiger Teile des Häckslers und über das Schnittbild. Hier muss man jedoch den Preis des Gerätes beachten und bedenken, dass jeder eine andere Meinung hat. Am besten sollte man sich selbst ein Bild machen. Fakt ist jedoch, dass die Mehrheit der Kunden hinter dem Produkt steht und dieses befürwortet.

FAQ
Wie lange ist die Garantie?

Antwort: Wenn nichts anderes veranschlagt wurde, mindestens die üblichen 2 Jahre.

Ist der Hächsler auch für Rosenschnitt geeignet?

Antwort: Selbstverständlich. Es bleiben aber einige Stacheln im Schnittgut erhalten.

Ist das Musen von Obst möglich?

Antwort: Ja – aber die Öffnung ist etwas zu klein und das Obst ist eher grobschlächtig geschräddert.

Platz 4: Atika Leise Walzenhäcksler LHF 2800

Atika Leise Walzenhäcksler LHF 2800
416 Bewertungen

Ein leiser Walzenhäcksler von der Marke Atika. Dieser verfügt über einige nennenswerte Funktionen und ebenfalls hat der Hersteller die Sicherheit des Kunden bedacht und hier einige Schutzmechanismen getroffen.

Einschätzung der Redaktion

Alle Produktdetails im Überblick:

  • Der Verriegelungsgriff des integrierten Fangkorbes ist mit einer Sicherheitsabschaltung ausgestattet, die den Motor beim herausziehen des Fangkorbes ausschaltet.
  • Der gleichmäßige Selbsteinzug der Äste sorgt für ein entspanntes Arbeiten, hingegen der Sicherheitseinfülltrichter ein unbeabsichtiges Hineingreigen in die Schneidwalze verhindert.
  • Der Ein- / Ausschalter ist mit einem Rückwärtslauf ausgestattet, wodurch eventuelle Blockierungen schnell aufgelöst werden können. Eine Wiederanlaufsicherung sowie ein Motorschutzschalter runden die Ausstattung des Leise-Walzenhäckslers ab.
  • Die Gegenplatte kann direkt am Gehäuse schnell und einfach eingestellt werden.
  • Ein kraftvoller Leise-Walzenhäcksler für das mühelos Häckseln von Ästen und Stäuchern mit bis zu 42 mm Durchmesser bei geringer Geräuschentwicklung.
So sind die Kundenbewertungen
87% aller Rezensionen im Internet, haben den Walzenhäcksler von Atika positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • lange Lebensdauer
  • schnelle Lieferung

7% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.
Ein wirklicher Grund für die schlechte Rezension wurde aber nicht genannt.

FAQ
Wie groß ist die Öffnung um die Äste einzufüllen?

Antwort: Die Öffnung ist ungefähr 100 x 40 mm, eben so, dass man Äste bis 4 cm Durchmesser hinein bekommt.

Wieviel Watt hat der Häcksler ?

Antwort: 2800.

Wie lange ist die Garantie auf dieses Gerät?

Antwort: 2 Jahre vom Hersteller.

Platz 5: Makita UD2500

Angebot
Makita UD2500 2,500W 45mm 240V Electric Shredder
159 Bewertungen

Schnittreste und Baumabfälle gehören nicht in den Abfall sondern in den Häcksler. Damit führen Sie Ihrer Gartenerde auf natürliche Weise wichtige Nährstoffe zu und unterstützen die Regeneration des Bodens ohne zusätzlichen Dünger. Der Gartenhäcksler ist ideal zum Zerkleinern von Ästen und Gartenabfällen im privaten und semiprofessionellen Gebrauch geeignet. Es eignen sich auch starke Äste (Ø bis 45 mm) und weiches Häckselgut.

Einschätzung der Redaktion

Die leicht zugänglichen Schalter ermöglichen ebenfalls ein komfortables Arbeiten. Es sind jeweils Schalter für den Vor- und Rücklauf vorhanden inklusive Totmann-Sicherheitsschalter. Die Fangbox mit großzügigen 67 Litern Fassungsvermögen kann schnell und werkzeuglos entnommen werden.

Leiser Betrieb dank Messerwalze: Dank der Messerwalze ist die Lautstärke des Häckslers vergleichsweise sehr gering. Die Messerwalze kann dank einer Aluminiumfrontblende einfach gereinigt und getauscht werden. Das selbsteinziehende Messerwalzensystem besitzt außerdem eine Rücklaufautomatik, wenn der Einzugsbereich verstopft ist.

Leichter Transport: Mithilfe der Tragegriffe und der Transporträder kann der Häcksler problemlos transportiert werden.

So sind die Kundenbewertungen
72% aller Rezensionen im Internet, haben den Makita Gartenhäcksler positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

  • solide Leistung
  • funktioniert einwandfrei

Knapp 22% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt wurden dabei immer wieder folgende Punkte:

  • Gerät war schnell defekt
FAQ
Lässt sich damit auch Grünschnitt Häckseln. So was wie Efeu, Streucherschnitt oder sehr dünne Äste?

Antwort: Material mit hohem Blätteranteil führt sehr schnell zu Verstopfung der Auslassöffnung, das heißt Auffangkorb entnehmen(sehr hakelig), Gerät auf die Seite legen und mit einem Schraubenzieher oder steifem Draht das Material herauspuhlen. Seine Stärke sind eher Äste die er perfekt einzieht und häckselt.

Wie hoch ist das Gerät gesamt?

Antwort: Der Häcksler ist ca. 1,10m hoch.

Ist das ein Walzenhächsler?

Antwort: Ja.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Häcksler kaufst

Wenn auch die Arbeit mit einem Häcksler Ihnen vielfache Vorteile bietet, stoßen die nützlichen Gartenhelfer hin und wieder an Ihre Grenzen. Wir stellen Ihnen in den folgenden Zeilen die wichtigsten Vor- und Nachteile gegenüber und widmen und den grundlegenden Fragestellungen.

Was sind die Vorteile eines Häckslers?

Effizientes Zerkleinern:

Mit einem Häcksler lassen sich sowohl Blätter als auch Äste und Zweige binnen kurzer Zeit kleinhäckseln. Dadurch sparen Sie sich nicht nur viel Arbeit, sondern halten auch das Volumen des Abfalls möglichst gering.

Natürlicher Kompost:

Möchten Sie Ihr Schnittgut nicht direkt entsorgen, können Sie diesen auch als nützlichen Kompost einsetzen und somit ganz natürlichen Dünger herstellen. Damit unterstützen Sie den biologischen Kreislauf und sparen sich viel Aufwand bei der Entsorgung.

Problemloser Transport:

Sofern Sie Ihr Schnittgut regelmäßig zum Entsorgungshof bringen, vermeiden Sie nicht nur körperliche Anstrengung, sondern beugen zudem unschönen Kratzern auf Ihrem Auto vor.

Flexibles Arbeiten:

Wer sich für einen Benzin-häcksler entscheidet, der kann ganz ohne jeden Stromanschluss arbeiten und ist somit auch in größeren Gärten flexibel unterwegs. Der Kauf eines Verlängerungskabels ist daher verzichtbar und auch lästiges Kabelgewirr kann so garnicht erst entstehen.

Breite Preisspanne:

Je nach Funktionsumfang erhalten Sie sowohl günstige als auch preisintensive Häcksler. So lohnt sich die Investition in einen Häcksler auch dann, wenn man diesen nur gelegentlich nutzen möchte.

 

Was sind die Nachteile beim Häcksler?

Schwierigkeiten mit feuchtem Schnittgut:

Wenn auch unter den verschiedenen Häckslern sehr leistungsstarke Modelle vertreten sind, tun sich viele Geräte schwer an dem Zerkleinern von feuchtem Material.

Hoher Preis:

Benötigt man einen sehr leistungsstarken Häcksler mit zahlreichen Sonderfunktionen, dann kommt man zumeist um den Kauf eines Benzin-Häckslers nicht herum. Dieser geht mit entsprechend hohen Kosten einher, die im Vorfeld einkalkuliert werden sollten. Machen Sie sich daher vor jedem Kauf den genauen Einsatzzweck ihres Häckslers bewusst und vergleichen dabei eingehend die verschiedenen Typen.

Hohe Lautstärke:

Möchten Sie Ihren Häcksler intensiv nutzen, dann geht dieser zumeist mit einer entsprechenden Geräuschkulisse einher. Beachten Sie daher die vorgegebenen Ruhezeiten, um Ihre Nachbarn nicht zu stören. Insbesondere Benzin-Häcksler arbeiten mitunter mit einer Lautstärke von 100 Dezibel, weswegen ein Gehörschutz unverzichtbar ist.

Folgekosten:

Mit der Zeit nutzen sich die eingebauten Messer ab, sodass Sie einen Nachkauf samt entsprechender Folgekosten berücksichtigen sollten. Sollten Sie sich für einen Benzin-Häcksler entscheiden, dann ist auch der Motor regelmäßig zu warten sowie für ausreichend Treibstoff zu sorgen.

Entsorgung des Schnittguts:

Wer das zerkleinerte Schnittgut nicht zum Mulchen und Düngen verwenden möchte, muss das entstandene Schnittgut trotz allem entsorgen und dieses zum nahegelegenen Entsorgungshof transportieren.

Was kostet ein Häcksler?

Je nach Einsatz und Funktionsumfang bewegt sich der Preisbereich von Gartenhäckslern und zwischen 200 bis 1200 Euro. Möchte man lediglich geringe Mengen und kleinere Gartenabfälle zerkleinern, muss man deutlich weniger Geld investieren als wenn regelmäßig große Mengen verarbeitet werden sollen. Für den privaten Bereich erhalten Hobbygärtner bereits solide Modelle für rund 200 bis 300 Euro. Ab 400 bis 500 Euro erhalten Sie bereits Modelle mit nützlichen Zusatzfunktionen und praktischen Extras. Besitzen Sie ein sehr großes Grundstück möchten größtenteils auch Äste und Sträucher in großen Mengen zerkleinern, dann sollten Sie sich im Preisbereich ab 800 Euro nach einem hochwertigen Qualitäts-Häcksler umschauen.

Wo kann ich einen Häcksler kaufen?

Haben Sie sich für einen Gartenhäcksler entschieden, dann stehen Ihnen für den Kauf verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. So erhalten Sie Gartenhäcksler in der Regel in jedem nahegelegenen Bau- und Gartenmarkt sowie auch im Internet. Zu den führenden Herstellern von Häckslern zählen mitunter Makita, Atika, Einhell, Deuba und Bosch. Ein Einkauf in einem nahegelegenen Fachmarkt bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie sich durch fachkundiges Personal beraten lassen können und ihren Häcksler live in Augenschein nehmen können. In der Regel verfügen viele Baumärkte zudem über einen dazugehörigen Online-Shop, über welchen Sie sich Ihr Wunschmodell direkt nach Hause liefern lassen können. Machen Sie sich hingegen jedoch eher auf bekannten Plattformen, wie Amazon und eBay, auf die Suche, profitieren Sie von einer enormen Angebotsvielfalt sowie der Möglichkeit, detaillierte Kundenrezensionen einzusehen. Diese informieren Sie in der Regel über nützliche Funktionen, die Handhabung sowie die Vor- und Nachteile in der täglichen Anwendung. Durch praktische Preisvergleiche sowie stetige Vergünstigung können Sie zudem bares Geld sparen. Sämtliche Hersteller liefern Ihnen das Gerät schnell und einfach nach Hause, sodass Sie keinerlei Aufwand haben. Sichere Zahlungsmethoden runden das Angebot ab.

Wie kann ich einen Häcksler reinigen?

Da ein Häcksler bei seiner täglichen Arbeit mit Dreck und Gartenabfall in Verbindung kommt, sollte dieser regelmäßig gereinigt werden. Bevor Sie sich hier ans Werk machen können, ist es wichtig, dass der Häcksler in jedem Fall außer Betrieb ist und der Netzstecker vom Strom entfernt ist. Entfernen Sie zunächst oberflächlichen Dreck mit einem trockenen Mikrofasertuch und lösen Sie hartnäckigen Schmutz mit etwas Wasser. Von einem Einsatz von Reinigungsmitteln möchten wir Ihnen an dieser Stelle jedoch dringend abraten, da diese die Konstruktion schädigen können. Auch die Lager sollten Sie regelmäßig schmieren, damit diese langfristig gleichbleibend flüssig laufen. Häcksler mit einem Messerwerk erfordern das regelmäßige Nachschärfen des Schneidwerks, während bei einem Walzenhäcksler hin und wieder die Druckplatte überprüft werden sollte. Halten Sie Ihren Häcksler nach Möglichkeit fern von Feuchtigkeit und Frost und lagern Sie diesen stets an einem trockenen Ort.

Entscheidung: Welche Arten von Häckslern gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Der Markt bietet eine ganze Bandbreite verschiedener Häcksler, die sich nicht nur in ihrer Funktion, sondern auch in ihrem Typ unterscheiden. Wir erläutern Ihnen in den folgenden Zeilen die grundlegenden Unterschiede sowie die individuellen Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Häcksler-Arten.

Walzenhäcksler

Walzenhäcksler arbeiten mit einer rotierenden Walze, die mit scharfkantigen Zacken und einer Andruckplatte versehen ist. Während des Häcksler-Vorgangs wird der Gartenabfall zwischen der Walze und der Andruckplatte zermalmt und somit Stück für Stück zerkleinert. Daher ist ein Walzenhäcksler nicht nur perfekt, um Äste und Zweige zu zerkleinern – auch fällt der Häcksler-Vorgang verhältnismäßig leise aus. Zudem sind Walzenhäcksler in der Lage, das Schnittgut durch die langsamen und regelmäßigen Bewegungen automatisch einzuziehen. Daher besitzen Walzenhäcksler auch oft die Bezeichnung Flüster-Häcksler, da die Geräuschkulisse im Vergleich zu anderen Typen vergleichsweise gering ausfällt. Möchte man jedoch Blätter und anderes Grünzeug mit einem Walzen-Häcksler zerkleinern, kommt es häufig zu Verstopfungen, sodass die Arbeit zwischendurch unterbrochen werden muss. Dank moderater Preise sind Walzenhäcksler auch für den Normalverbraucher durchaus erschwinglich.

Vorteile

  • ideal für das Zerkleinern größerer Äste und Zweige
  • automatischer Einzug erleichtert das Einfüllen des Schnittguts
  • vergleichsweise leise im Betrieb
  • kein Nachkauf von Messern notwendig

Nachteile

  • Gräser und Blätter können den Häcksler verstopfen
  • Das entstandene Schnittgut ist nicht ideal zum Mulchen
  • oftmals kein sehr feines Schnittgut möglich

Messerhäcksler

Ein Messerhäcksler ähnelt in seiner Funktionsweise einem Rasenmäher und liefert ein vergleichsweise feines Schnittbild. Äste, Blätter sowie andere Gartenabfälle werden durch scharfe rotierende Messer im Inneren des Gerätes zerkleinert. Da ein Messerhäcksler jedoch nicht in der Lage ist, das Schnittgut automatisch einzuziehen, ist an dieser Stelle für das Einfüllen zumeist ein Stopfer notwendig. Praktischerweise verfügen Messerhäcksler zumeist über verschiedene Einstellungen, sodass sich sowohl härteres Schnittgut als auch weiche Abfälle häckseln lassen. Möchten Sie beispielsweise Gras fein zerteilen und zum Mulchen verwenden, sind Sie mit einem Messerhäcksler gut beraten. Wer jedoch häufig große Mengen Holz mit dem Messerhäcksler bearbeiten möchte, der muss damit rechnen, dass die Messer mit der Zeit abstumpfen und nachgeschärft bzw. ausgetauscht werden müssen. Ähnlich wie auch bei einem Rasenmäher, gehen die rotierenden Bewegungen der Messer mit einem entsprechend hohen Geräuschpegel einher, sodass dieser Häcksler-Typ vergleichsweise laut ausfällt.

Vorteile

  • Schnittgut kann dank rotierender Messer fein zerkleinert werden
  • dank verschiedener Funktion kann der Zerkleinerungsgrad des Schnittguts bestimmt werden
  • Schnittgut kann nach dem Häckseln ideal zum Mulchen verwendet werden
  • vergleichsweise kostengünstig

Nachteile

  • nicht ideal für das Häckseln von Ästen und Zweigen
  • durch die rotierenden Messer vergleichsweise laute Arbeitsweise
  • Messer stumpfen mit der Zeit ab und müssen nachgeschärft oder nachgekauft werden

Turbinenhäcksler

Turbinenhäcksler vereinen die Stärken eines Walzen- und Messerhäckslers und verfügen über stabile Messer samt einem rotierenden Walzwerk. Dies bietet den Vorteil, dass sich sowohl kleinere Abfälle fein zerkleinern lassen, als auch härtere Äste und Zweige problemlos bearbeiten. Dank der eingebauten Walze werden die Messer weniger stark beansprucht und bleiben daher entsprechend länger scharf. Wer das Schnittgut nach dem Häckseln als natürlichen Kompost verwenden möchte, ist mit einem Turbinenhäcksler gut beraten. Preislich sollte man für einen Turbinenhäcksler jedoch mindestens rund 300 bis 400 Euro in die Hand nehmen. Da ein Nachkauf sowie ein Nachschleifen der Messer jedoch weniger oft notwendig ist, entstehen Ihnen künftig geringere Zusatzkosten.

Vorteile

  • vereint die Vorteile eines Walzen- und Messerhäckslers dank integrierter Messer und Walze
  • ideal für das Zerkleinern sämtlichen Schnittguts
  • Schnittgut lässt sich nach dem Zerkleinern ideal zum Mulchen verwenden
  • geringere Abnutzung der Messer durch die eingebaute Walze

Nachteile

  • Vergleichsweise hoher Preis

Mulchen und Häckseln im Garten

 

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst Du Häcksler vergleichen und bewerten

Da die Auswahl an Häckslern immens ist, gilt es, auf die richtigen Produktmerkmale zu achten. Wir erläutern Ihnen in den folgenden Zeilen, welche Kaufkriterien Sie keinesfalls außer Acht lassen sollten.

Zerkleinerungsgrad:

Der Zerkleinerungsgrad stellt eine der wichtigsten Größen bei einem Häcksler dar und sollte sich ganz nach den individuellen Gegebenheiten anpassen lassen. Insbesondere, wenn das Schnittgut als Mulch verwendet werden soll, ist ein möglichst feiner Zerkleinerungsgrad zu bevorzugen.

Volumen und Konstruktion der Fangbox:

Die integrierte Fangbox sollte aus einem robusten Material konstruiert sein und idealerweise stabile Transportgriffe besitzen. Ist die Fangbox transparent gefertigt, lässt sich der Füllstand jederzeit einsehen und unvorhergesehenen Verstopfungen kann vorgebeugt werden. Auch die Größe ist entscheidend, da ein großer Fangbehälter seltener geleert werden muss als ein kleiner. Dafür lässt sich eine große Fangbox schwerer transportieren als eine, die kleiner dimensioniert ist. Wir empfehlen Ihnen eine Fangbox, welche rund 40 bis 60 Liter umfassen kann.

Lautstärke:

Insbesondere in dicht bewohnten Siedlungen sollte sich die Geräuschentwicklung des Häckslers in Grenzen halten. So fallen insbesondere sehr leistungsstarke Benzin-Häcksler meist lauter aus als sogenannte Leise-Häcksler. Als Richtwert gilt hier rund 90 bis 110 Dezibel, wobei sich der Wert je nach Art des Häckslers nochmal unterscheiden kann. Walzen-Häcksler, die auch als Leise-Häcksler bezeichnet werden, sind hier die ideale Wahl, wenn Sie möglichst leise arbeiten wollen.

Zubehör:

Da ein Gartenhäcksler in der Regel intensive Arbeiten verrichten muss, wird früher oder später auch der Nachkauf entsprechender Zubehörteile relevant. Haben Sie sich für einen Messerhäcksler entschieden, sollten Sie stets ausreichend Ersatz-Schneidmesser für einen eventuellen Austausch zur Verfügung haben. Entsprechende Schneidwerkzeuge erhalten Sie in der Regel von dem jeweiligen Hersteller, der Ihnen hier auch gerne beratend zur Seite steht. Auch der Fangkorb muss während des Häckselns einiges an Belastungen standhalten und hat somit nur eine begrenzte Lebensdauer. Bedenken Sie, dass ein Häcksler seine Arbeit nur dann verrichten kann, wenn der passende Behälter mit an Bord ist. Daher sollte auch ein späterer Ersatz-Auffangbehälter auf das jeweilige Modell zugeschnitten sein. Das es einiges an Aufwand erfordert, den Gartenabfall in den Häcksler zu manövrieren, erfüllt eine Einfüllhilfe gleich mehrere Zwecke. So nimmt sie Ihnen nicht nur lästige Arbeit ab, sondern mindert zudem auch das Verletzungsrisiko. Auch hier sollten Sie stets ein paar Ersatzstutzen vor Ort haben, da diese durch das scharfe Messerwerk mit der Zeit zerkratzen. Nach der Arbeit sollte ein Häcksler an einem trockenen und frostfreien Ort gelagert werden. Eine zusätzliche Abdeckhaube ist hier ideal, um den Häcksler zusätzlich vor Schmutz zu schützen.

Räder:

Da es sich bei einem Häcksler nicht unbedingt um das leichteste Gartengerät handelt, sind stabile Räder unerlässlich, damit das Gerät innerhalb des Gartens zu bewegen. Während Räder aus Kunststoff meist nur eine begrenzte Lebensdauer aufweisen, ist eine hochwertige Gummibereifung ideal, da diese Unebenheiten besser meistert und weniger anfällig für Schäden ist.

Sicherheit:

Da ein Häcksler mit einem Motor sowie sehr scharfen Komponenten arbeitet, ist der Sicherheitsaspekt nicht zu vernachlässigen. So sollte der Häcksler nicht nur stabil gefertigt sein, sondern auch eine sehr gute Standfestigkeit sowie einen breiten Rahmen besitzen. Im Falle einer Verstopfung leistet eine eingebaute Rücklauffunktion erste Hilfe und beugt ungewollten Verletzungen vor.

Bedienung:

Damit Sie Ihre Gartenabfälle schnell und effizient zerkleinern können, sollte sich der Häcksler bequem und einfach in Betrieb nehmen lassen. Neben einer ausreichend großen Öffnung für Äste und Blätter, sollte die Bedienungsanleitung selbsterklärend und nachvollziehbar gestaltet sein.

Leistung:

Möchten Sie auch größere Zweige und Äste zuverlässig zerkleinern, dann sollte Ihr Gartenhäcksler mit einer entsprechend guten Leistung ausgestattet sein. Während gängige Gartenhäcksler mit zirka 2.200 bis 2.500 Watt ausgestattet sind, punkten Profigeräte mit Benzinantrieb mit satten 9.000 bis 12.000 Watt.

Aststärke:

Die Aststärke bemisst den für den Gartenhäcksler zulässigen Astumfang und stellt damit eine wichtige Größe dar. Fällt die Aststärke zu gering aus, müssen zu große Äste und Zweige vorab manuell zerkleinert werden. Während übliche Gartenhäcksler mit einer Aststärke von und 4 bis 5 Zentimetern arbeiten, kommen absolute Qualitäts-Häcksler im professionellen Bereich mit einer Aststärke von rund 8 bis 10 Zentimetern daher.

Umdrehungen pro Minute:

Die Umdrehungen pro Minute geben die Schnittgeschwindigkeit der eingebauten Messer oder Walzen wieder. Während Leisehäcksler mitunter 40 Umdrehungen pro Minute ausgestattet sind, sind 3.500 Umdrehung pro Minute bei professionellen Benzin-Häckslern keine Seltenheit.

Materialdurchsatz:

Der Materialdurchsatz eines Häckslers wird in Kilogramm bemessen und stellt die Menge an Schnittgut dar, die binnen einer Stunde zerkleinert werden kann. Möchten Sie regelmäßig große Mengen an Gartenabfall zerkleinern, dann sollte der Materialdurchsatz entsprechend großzügig bemessen sein.

Gewicht:

Das Gewicht eines Gartenhäckslers ist zumeist von seiner Konstruktion abhängig und wirkt sich unmittelbar auf seine Standfestigkeit aus. So erfordern schwere Geräte zwar mehr Muskelkraft, sind dafür jedoch in der Regel standfester als leichte Modelle. So kann der Gartenhäcksler je nach individuellen Wünschen ein Gewicht von rund 12 bis 30 Kilogramm auf die Waage bringen.

Trichter:

Damit Sie Zweige und andere Gartenabfälle zielsicher in den Häcksler befördern können, hat sich ein Trichter in der Praxis bewährt. Ein dazu passender Stopfkeil ist ideal, wenn es einmal Probleme beim Einfüllen geben sollte.

 

Wissenwerte Fakten rund um das Thema Häcksler

Wie wird ein Häcksler sicher angewendet?

Da ein Häcksler zumeist mit einen Schneidwerk ausgestattet ist, sollte das Thema Sicherheit an dieser Stelle nicht zu kurz kommen. So sind stabile Arbeitshandschuhe unerlässlich, damit unangenehme Schnitte vermieden werden. Ein Einfülltrichter erleichtert Ihnen nicht nur das gezielte Einfüllen von Gartenabfällen, sondern stellt auch sicher, dass Sie den notwendigen Abstand zu dem Messer- und Walzenwerk einhalten. Da es immer wieder vorkommen kann, dass spitze Äste verarbeitet werden müssen, ist das Tragen einer Schutzbrille Pflicht. So ist sichergestellt, dass spitze Zweige nicht in den Kontakt mit den Augen gelangen. Ein Gehörschutz macht vor allem dann Sinn, wenn Sie regelmäßig und lange mit Ihrem Gartenhäcksler arbeiten und dieser mit einem entsprechend hohen Geräuschpegel einhergeht. Auch ein Mundschutz zählt zu dem grundlegenden Equipment, sodass feine Splitter und Staub nicht in die Atemwege gelangen. Sollte es doch mal zu Verstopfungen oder Störungen kommen, sollte im ersten Schritt der Motor ausgestellt sowie bei elektrischen Modellen der Stecker gezogen werden. Halten Sie während der Arbeit mit dem Häcksler einen ausreichenden Sicherheitsabstand, tragen Sie stabiles Schuhwerk und achten Sie darauf, dass im näheren Umfeld keine störenden Gegenstände aufgestellt sind. Ein Wiederanlaufschutz gilt als wichtige Funktion, damit sich der Häcksler nach einem Stromausfall nicht von selbst wieder in Betrieb setzen kann. Ein Totmannschalter ist zudem unverzichtbar, da der Häcksler nur dann in Betrieb bleibt, wenn dieser durchweg aktiviert ist. Zudem sollte auch ein ist Notstoppschalter nicht fehlen, mit dem sich das Schneidwerk sofort abstellen lässt.

Wie kann man gehäckseltes Schnittgut verwenden?

Sofern Sie besonders viele Blätter, Gras und Pflanzen häckseln möchten, lässt sich das Schnittgut nach dem Arbeitsgang ideal zum Mulchen Ihres Gartens verwenden. Durch diesen zusätzlichen Bodenschutz auf Beeten und anderen Bereichen, wird ein Austrocknen des Bodens verhindert, sodass man seltener gießen muss. Zudem sorgt das Mulchen auch dafür, dass unerwünschtes Unkraut weitestgehend verdrängt wird und dient zudem als Wärmeschutz für sensible Pflanzen in der kalten Jahreszeit. Aber auch kreativ lässt sich das Schnittgut effizient einsetzen. Sofern Sie viele Hölzer zerkleinern, lässt sich das Schnittgut ideal als Basis von Gartenwegen verwenden. Wer es also besonders natürlich bevorzugt, der sollte sich hier entsprechende Anregungen holen.

Wie ist der Häcksler entstanden?

In Zeiten vor der Industrialisierung erforderte die landwirtschaftliche Arbeit sehr viel Manneskraft und die altbekannte Sense galt als eines der wichtigsten Arbeitsgeräte. So wurden per Hand, Äste, Gräser und Zweige getrimmt und erst im Laufe der Zeit wurden immer neue Arbeitserleichterungen geschaffen. In Zeiten der Industrialisierung rückten jedoch die manuellen Schneidegeräte immer weiter in den Hintergrund und das Unternehmen Segler wurde zum Vorreiter in der Herstellung von Häckslermaschinen. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs wurde dann ein motorisierter Schneidwagen konstruiert, der sich fortan um das Zerkleinern der Ernte kümmern sollte. Wenn auch Häcksler seinerzeit noch sehr sperrig und laut ausfielen, zählten sie schnell als wichtigste Maschinen für die Landwirtschaft. Im Laufe der Zeit wurde die Technik immer praktischer und einfacher gestaltet und die Modelle in den 70er und 80er Jahren wurden zunehmend effizienter. Während Messerhäcksler hier den Anfang machten, rückten Stück für Stück Walzenhäcksler nach und erfreuten sich besonders großer Beliebtheit. Bis heute haben zusätzlich sogenannte Turbinenhäcksler den Markt erobert, die die Vorteile eines Walzen- und Messerhäcksler kombinieren.

Wie funktioniert ein Häcksler?

Die Funktion der einzelnen Häcksler ist im Kern gleich, da sämtliche Modelle über ein motorisiertes Schneidwerk verfügen. Zunächst werden die zu verarbeitenden Gartenabfälle, wie Blätter oder Äste, über einen Trichter in den Häcksler manövriert, werden anschließend vom Schneidwerk zerkleinert und zuletzt in den Fangkorb befördert. Je nach Häcksler-Typ, kommt bei der Zerkleinerung entweder ein rotierendes Messerwerk, eine Walze mit Druckplatte oder eine Walze mit schräg positionierten Messern zum Einsatz. So wird das Volumen der Grünabfälle nicht nur deutlich reduziert – auch lässt sich daraus wertvoller Mulch gewinnen, der nützliche Rohstoffe für den eigenen Garten liefert. Damit sparen Sie sich nicht nur viel Arbeit, sondern können auch Sie einen wertvollen Beitrag für ein gesundes Wachstum Ihre Pflanzen leisten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Häcksler
  • [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Häckselmaschine

Bildquellen:

  • https://pixabay.com/de/häckseln-bioabfall-müll-garten-1255234/
Häcksler Test 2019: Vergleich der besten Häcksler
5 (100%) 1 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 um 14:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Posted by Redaktion Gartenmenschen

Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig und unvoreingenommen. Dabei verlinken wir auf mit Bedacht ausgewählte Online-Shops, in denen das jeweilige Produkt zu einem guten Preis erhältlich ist. * Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.