Skip to main content
Gartenbrunnen

Der schöne Gartenbrunnen vor der Tür

Am Anfang steht der Garten

Wer einen Garten besitzt, möchte ihn früher oder später auch gerne mit einem Gartenbrunnen verschönern. Der Vorteil an einem Brunnen ist, dass er nicht nur als Blickfang dienen soll, sondern auch für eine Wasserentnahme, zum Beispiel um die Blumen zu gießen, geeignet ist. Auf dem Markt sind vielerlei Modelle zu erhalten, die Auswahl ist im Laufe der Jahre sehr gewachsen. Als erstes muss der Käufer sich darüber klar werden, welche Art von Gartenbrunnen er haben will und welche Art überhaupt zu dem Garten passt. Soll es einer nach der alten Pumpart sein, oder doch eher ein Springbrunnen? Um herauszufinden, wie der Brunnen aussehen soll, ist auch einiges an Recherche nötig.

Wo können Informationen über einen Gartenbrunnen eingeholt werden?

Um erst einmal die vielen verschiedenen Brunnen auf dem Markt zu sehen, bietet sich das Internet an. Hier kann der potentielle Käufer sich schon auf diversen Anbieterseiten einen guten Überblick darüber verschaffen, welche Arten von Gartenbrunnen und in welcher Preislage sie erhältlich sind. Weiterhin besteht die Möglichkeit, in Baumärkten oder Fachgeschäften sich zu erkundigen. Allerdings ist hier häufig die Auswahl an Gartenbrunnen nicht so riesig.

Gartenbrunnen

Verschiedene Arten von Gartenbrunnen

Nachdem früher hauptsächlich der nützliche Brunnen zum Pumpen in den Gärten zu finden war, wurde er im Laufe der Jahre von den Dekobrunnen abgelöst. Hier sind mittlerweile Standbrunnen, Wandbrunnen, Säulen oder auch flache Bodenbrunnen als Gartenbrunnen erhältlich. Das Material ist entweder aus Aluguss oder aus Steinguss. Die Brunnen aus Aluguss sind in der Regel aufwendiger verarbeitet, mehr verschnörkelt. Manche davon zeigen sogar ein Gesicht, aus dessen Mund das Wasser sprudelt. Auch manche Poller sind als Gartenbrunnen erhältlich. Diese sind meist aus Aluguss und der Hahn aus Messing, was einen hübschen Kontrast bietet. Sehr beliebt sind bei vielen Wandbrunnen, wenn die Möglichkeit besteht, sie an einer Wand anzubringen. Und auch hier ist das Material für gewöhnlich Aluguss. Der Vorteil besteht hierin, dass das Wasser in eine Art Becken läuft, umständliches Bücken bei der Wasserentnahme entfällt.

Materialien für den Gartenbrunnen

Wem die Gartenbrunnen aus Aluguss aber zu verschnörkelt sind und wer es lieber schlicht und einfach mag, der wird im Bereich der Steingussbrunnen sicher fündig werden. Hier ist ebenfalls eine große Auswahl erhältlich und sie passen in jede Art von Garten, da der Steinguss meist in Grautönen erhältlich ist. Die Brunnen bestechen durch eine moderne Form und schlichte Eleganz und kommen daher ohne jegliche Verschnörkelungen aus. Auch hier sind die Stand- oder Wandformen erhältlich. Und genauso sind sie als Bodenbrunnen erhältlich, da sie nicht sehr hoch sind. Die Steingussbrunnen sind in rund oder eckig erhältlich. Natürlich sind alle Gartenbrunnen frostfrei. Empfehlenswert ist noch ein Zierbrunnenzusatz, der dafür sorgt, dass sich keine Verkalkungen, Algen oder Bakterien bilden. Diese Anschaffung lohnt sich, um längere Freude an dem Gartenbrunnen zu haben.

 

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/brunnen-alt-steinmauer-mauer-rund-788430/

Ähnliche Beiträge